Vollmondschwert

Aus Metin2Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.pngZum Schutz vor Vandalismus wurde diese Seite für Benutzer gesperrt. Gewünschte Änderungen bitte auf die Diskussionsseite.


Level 30 Vollmondschwert
Stufe Kosten AWMAW
+0 Keine. 57–7362–88
+1 3.000 Yang 63–7968–94
+2 6.000 Yang 68–8473–99
+3 13.000 Yang 74–9079–105
+4 25.000 Yang 79–9584–110
+5 40.000 Yang 87–10392–118
+6 60.000 Yang 95–111100–126
+7 90.000 Yang 105–121110–136
+8 120.000 Yang 115–131120–146
+9 150.000 Yang 127–143132–158
Legende:

AW = Angriffswert
MAW = Magischer Angriffswert

Vollmondschwert-IG.jpg
Hintergrund.png
Hintergrund.png
Vollmondschwert.png
Klassen:

Krieger, Sura, Ninja

Angriffsg.:

15%

Waffentyp:

Einhänder

Sockel:

2

Kaufpreis:

Nicht käuflich.

Besonderheit:

Diese Waffe besitzt einen zufälligen Bonus/Malus für Erhöhung oder Senkung des Durchschnittsschadens und Fertigkeitsschadens.

Herkunft:

Sonstiges:

  • Der höchste "bekannte" DSS eines Vollmondschwertes liegt bei 58%.
  • Der höchste "bekannte" FKS eines Vollmondschwertes liegt bei 24%.
  • Wird immer +0 - +2 gedroppt.
  • Abkürzung: VMS

▲ Zum Seitenanfang ▲


Das Vollmondschwert (VMS)

Das VMS kann durch einen hohen DSS oder einem hohen FKS sehr stark werden. Auf dem Kampfpferd ist es für Suras und Ninjas sehr wichtig und sollte für diesen Zweck einen hohen DSS-Wert haben. Da es von drei Klassen verwendet werden kann, ist es oft noch teurer als eine Roteisenklinge.

Es ist selten zu finden. Man kann sich z.B. einen weiteren Charakter anlegen, um in der Gildenzone Jungrang, Imha oder Waryong mit einem sehr gutem Equipment nach Vollmondschwertern zu "farmen". Diese Tätigkeit ist jedoch sehr zeitaufwändig, man erhält manchmal aber auch Schwarzblattdolch, Herbstwindfächer und Antike Glocke, die auch sehr selten sind. Auch kann man ein Vollmondschwert im Gebiet der wilden Bogenschützen auf Map2 erfarmen.

Das Sura-Vollmondschwert

Bei einem VMS für Magiesura sollte der Fertigkeitsschaden (FKS) möglichst hoch sein, damit der Schaden der Fertigkeiten (Geist der Flamme usw.) höher wird. Bei einem VMS für Waffensura sollte der Durchschnittsschaden (DSS) möglichst hoch sein, damit sich der Schaden im PvM erhöht.

Das Krieger-Vollmondschwert

Das VMS ist in erster Linie für Körperkrieger gut geeignet, wenn sie auf dem Boden kämpfen. Es sollte möglichst viel DSS haben. Das Krieger-VMS ist eigentlich das genaue Gegenteil des Magie-Sura-VMS. Bei Mentalkriegern sollte der FKS-Wert im positiven Bereich liegen, wobei für Mentalkrieger eine Roteisenklinge meistens besser geeignet ist, da diese einen höheren Angriffswert besitzt.

Das Vollmondschwert für Ninjas

Bei einem VMS für Ninjas sollte der Durchschnittsschaden (DSS) möglichst hoch sein um es auf dem Kampfpferd einzusetzen. Für Nahninjas kann aber auch ein hoher Fertigkeitsschaden (FKS) für den Bodenkampf günstig sein, wobei ein Schwarzblattdolch hier oft besser geeignet ist.

Das Vollmondschwert und seine Stärken

Ein VMS hat viele Stärken und Schwächen. Es hat einen relativ hohen Angriffswert und Magischen Angriffswert und lässt sich schon ab Level 30 tragen. Durch einen hohen DSS- (über 30) oder FKS-Wert (über 10) ist es oft selbst deutlich höheren Waffen überlegen (DSS bzw. FKS bezieht sich ja nicht nur auf den Angriffswert der Waffe, sondern den gesamten Schaden den man damit macht). Auch ist es deutlich leichter auf +9 zu bringen als Waffen die man ab Level 45 tragen kann, da man nur Yang braucht. Ein Nachteil ist die geringe Angriffsgeschwindigkeit und dass man bei einem hohen DSS bzw. FKS Wert meistens einen negativen FKS bzw. DSS Wert hat. Ein VMS ist also fast nie gleichzeitig bei Fertigkeiten und Schlägen übermäßig stark.

Community
Werkzeuge
In anderen Sprachen