Yang

Aus Metin2Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Yanghaufen

Allgemeines[Bearbeiten]

Yang ist eine Währung von Metin2, wie in anderen Spielen Gold oder Münzen. Je mehr Yang man besitzt, desto mehr oder besseres kann erworben werden. Yang wird in der Regel von Monstern gedroppt, man bekommt es auch für das Erfüllen von Quests, jedoch kann man auch Yang durch Verkauf von eigenen Items - entweder beim NPC oder auf dem Markt - bekommen. Wenn das Yang nicht aufgesammelt wird verschwindet es nach 2 Minuten (früher 3).
Die technisch maximal erreichbare Summe an Yang pro Charakter liegt bei 2 Milliarden Yang. (1.999.999.999)
Am 25.03.2014 wurden Yang-Bündel in den Item-Shop aufgenommen, um dem illegalen Yangkauf von Drittanbietern entgegen zu wirken. Dabei sind die Preise auf den Servern 50 und 51 anders als auf dem Rest, da dort ein geringeres Yangvolumen vorhanden ist. (Link)

Yangkauf von Drittanbietern ist nach wie vor verboten!


Yang kann ebenfalls gegen, die 2. Währung von Metin2, Won beim Lagerverwalter in der "Wechselstube" getauscht werden.


Yangbombe[Bearbeiten]

Eine typische Yangbombe

Eine Yangbombe (oder auch Jackpot genannt) bedeutet einen überdurchschnittlichen Yangdropp aus einem Monster.
Der Bonus "x% auf doppelten Yangdropp" hängt damit zusammen. Meistens droppt das Monster bei einer Yangbombe das 2-5 fache an Yang. Verschiedene Bossmonster können auch Yangbomben fallen lassen so kann der Affenlord manchmal bis zu 500k droppen
Yangbomben werden nicht als Yangdropps, sondern als Alternativdropp gewertet und durch die Dritte Hand nicht automatisch aufgenommen.

Abkürzungen für Yang[Bearbeiten]

  • 1.000 Yang = 1k
  • 10.000 Yang = 10k
  • 100.000 Yang = 100k
  • 1.000.000 Yang = 1kk
  • 10.000.000 Yang = 10kk
  • 100.000.000 Yang = 100kk
  • 1.000.000.000 Yang = 1kkk
  • 10.000.000.000 Yang = 10kkk
  • 100.000.000.000 Yang = 100kkk

Yang unter deinen Charakteren senden[Bearbeiten]

Um Yang auf den zweiten, dritten oder vierten Charakter zu transferieren, kann man sich beim Lagerverwalter einen Silberbarren oder Goldbarren im Wert von 50.000, 100.000, 500.000, 1.000.000 oder 2.000.000 Yang kaufen. Diese Barren kosten jedoch 1% mehr, als sie wert sind. Bringe den Barren nun in dein Lager und hole den Barren mit dem gewünschten Charakter wieder ab. Dann kannst du den Barren für den Wert -3% Steuersatz bei einem NPC verkaufen. Der effektive Yangverlust beträgt damit ungefähr 4%.

Alternativ werden gerne Zweitchars genutzt, um das Geld ohne Einsatz von Barren und damit ohne Verluste zu übertragen. Hierfür wird der Metin2-Client dann entsprechend zweimal gestartet. Diese Möglichkeit besteht nur für Personen mit zwei Accounts auf dem entsprechenden Server. Das Geld wird dann mittels direktem Handel oder einem privaten Laden überwiesen, indem ein billiger Gegenstand für die entsprechend hohe Summe gekauft wird.

Beispiel

Man möchte 20kk überweisen. Der Zielcharakter öffnet einen Shop in dem z.B. ein Schwert+0 für den genannten Betrag zum Kauf bereit steht und das Schwert wird dann von dem Hauptcharakter gekauft. .

Bilder aus Yang[Bearbeiten]

Man kann, wenn man viel Geduld hat, auch Bilder aus Yang machen.
Dies ist aber seit dem Patch vom 11. Mai 2010 nur noch schwer möglich, da das Yang nach 2 Minuten verschwindet. Ebenfalls kann man nicht mehr direkt hintereinander Yang auf den Boden werfen, was diesen Vorgang zusätzlich erschwert.

Yangbild1.jpg
Yangbild2.jpg


Community
Werkzeuge
In anderen Sprachen